Herzliche Einladung zu unserer Familienkirche am letzten Sonntag im Monat um 10.00 Uhr  in der Christuskirche Schulau, ein Gottesdienst für Jung und Alt, für die ganze Familie. Es ist ein Gottesdienst für Kleine und Große in einer einfachen Form, die jeder verstehen kann. Darin kommt eine Geschichte vor, denn Geschichten sind ja nicht nur Kinderkram. In ihnen können wir uns selbst wiederfinden und können entdecken, wie das geht im Leben mit dir und mir und all den anderen und mit Gott.

Sonntag, 26. Januar 2020 - ein kleiner Junge wird getauft und wir hören und sehen die Geschichte vom Kaufmann von Kapernaum über "Den Wert der Worte".

Sonntag, 23. Februar 2020 - "Was heißt hier Liebe!?" Wir hören und sehen die Geschichte von einem kleinen Jungen, der sich für einen  Welpen einsetzt  aber  warum?

Sonntag, 22. März 2020, Laetare heißt: Freut Euch!  In der Mitte der Passionszeit feiern  wir das "kleine Osterfest". Im Anschluss gibt es einen Osterbasar, Waffeln, Kuchen und Brötchen - und ein interessantes Bastelangebot für Kinder.

 

************************************

 

Freiwilliges Kirchgeld

 

Quelle: office.com

 

Wir sagen DANKE und freuen uns, dass Sie auch im Jahr 2019  die Christuskirche Schulau durch das Freiwillige Kirchgeld und durch Ihre Kirchensteuer als Mitglied der Nordkirche bei den unterschiedlichsten Aktivitäten in unserer Arbeit unterstützt haben. Das ist nicht selbstverständlich. Unser Gemeindeleben und viele Projekte, z.B. Kirchenmusik, wäre ohne Ihre tatkräftige Unterstützung nicht möglich.

Bleiben Sie uns weiterhin treu verbunden!

 

****************************

 

 

Gemeindepädagogin Geeske Martens

 

 

 

 

Moin, mein Name ist Geeske Martens, ich bin 26 Jahre alt und die neue Gemeindepädagogin in der Christus-Kirchengemeinde Schulau. Mein Schwerpunkt wird die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sein.

Aufgewachsen bin ich im Ammerland, in der Nähe von Oldenburg in Niedersachsen. Nach meinem Abitur habe ich einen weltwärts-Freiwilligendienst in Togo absolviert. Dort habe ich an einer Schule gearbeitet und im Deutsch- und Englischunterricht geholfen.

Die letzten fünf Jähre haebe ich in Berlin gelebt und an der Evangelischen Hochschule Berlin Religions. und Gemeindepädagogik studiert. In meiner Freizeit spiele ich gerne Gesellschaftsspiele, lese und besuche Konzerte. Ich freue mich auf meine neue Aufgaben in Wedel und darauf, Sie und euch kennnenzulernen.

Wir wünschen Geeske Martens ein gutes Ankommen in Schulau und Gottes Segen für ihre Arbeit in unserer Gemeinde.

 

**********************************

 

 

Gesprächskreis für Trauernde

Samstag, 21. Dezember 2019, 04. Januar 2020, 01. Februar 2020, 07. März 2020, 04. April 2020, 09. Mai 2020, 06. Juni 2020 15.00 - 17.00 Uhr, Jugendhaus der Christuskirche, Feldstraße 30, 22880 Wedel

 

Foto: Kirsten Wilke, privat

Die Welt steht Kopf, alles dreht sich, ich weiß nicht mehr, wo oben oder unten ist...

 

Oft sind Trauernde anfangs aus dem Gleichgewicht geworfen, ihnen fehlt der oder die Verstorbene. Bislang war da ein vertrauter anderer Mensch, der einen auch mal wieder zurecht rückte, der einen Ausgleich zur eigenen Persönlichkeit bildete oder einen perfekt ergänzte. Ein Mensch, mit dem man sein Leben teilte.

Nun plötzlich ist es Gewissheit: Dieser Mensch ist tot, fort und kommt niemals wieder.

Darüber reden zu können, kann eine wohltuende Entlastung sein.

Die Pusteblume Wedel bietet Ihnen die Möglichkeit für einen monatlichen Austausch unter Trauernden, unabhängig davon, wie lange ein Trauerfall zurückliegt.

Wir freuen uns, wenn Sie sich telefonisch bei uns melden unter 0177-752 70 61, Kirsten Wilke, Trauerbegleiterin.

Darüber hinaus bieten wir auch Einzelgespräche an.

 

***************************************************

 

 

Stundengebet: Beten für Gott und die Welt

Freitag, 26. Juli 2019, 8.15 Uhr und an jedem Freitag, Christuskirche Schulau

 

Der Alltag mit Gott lebt vom Gebet: von heilsamer Unterbrechung, Vergewisserung, Sammlung... Gebet in Gemeinschaft stärkt. Sinn des Stundengebets ist zudem die Heiligung des Tages, der bestimmten Tageszeit im Zyklus des Tagesablaufs. Es erfült den Auftrag, das Gebet der Kirche rund um die Erde nicht abreißen zu lassen. "Betet ohne Unterlass", 1. Thess 5,17.

Wir haben in Schulau ein Tagzeitengebet ins Leben gerufen, in dem wir nach einem liturgischen Eingang einen Psalm im Wechselgesang singen. Es folgt eine Schriftlesung mit einer Zeit der Stille und als Lob singen wir das Magnificat. Es folgt ein Gebetsteil mit dem Vater unser, der Segen und das Abschlusslied.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein - kommen Sie gerne vorbei und beginnen Sie den Tag einmal anders!

Weitere Informationen bei Pastorin Maria von Bar, Telefon 040-73441587, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

****************************************

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok