Chor- und  Orgelkonzert

Sonntag, 24. November 2019, 17.00 Uhr

 

Am Ewigkeits-Sonntag gibt das Vocalensemble ein Konzert. Zu hören sind Werke von Schütz ("Die Himmel erzählen",  "Also hat Gott die Welt geliebt", "Verleih uns Frieden"), und Brahms ("Motette "Schaffe in mir, Gott ein reines Herz"). An der Orgel spielt unser Kirchenmusiker Freimut Stümke Stücke von den Komponisten Johann Sebastian Bach und Max Reger (aus op.59).

Wir laden Sie herzlich ein, diesen Sonntag mit  besinnlicher  Musik  ausklingen zu lassen!

Der Eintritt ist frei, wir bitten am Ausgang um eine Spende für unsere Kirchenmusik. Vielen Dank.

 

*********************************

 

 

Björn Casapietra - Himmelslieder

Freitag, 25. Oktober 2019, 19.00 Uhr

 

 

Der Sänger ist seinem Motto über die Jahre stets treu geblieben: Musik muss Herz und Seele berühren sowie Hoffnung und Zuversicht unter die Menschen bringen, besonders in unruhigen Zeiten. Welche Lieder vermögen dies besser, als vertonte Gebete - seit nahezu 20 Jahren sind sie Teil von Casapietras Charterfolgen. Was mit einem traumhaften „Amazing Grace” begann, gipfelt auf seinem aktuellen Studioalbum in Leonard Cohens Hallelujah, einem ergreifenden Himmelslied sondersgleichen, dessen Casapietrasche Interpretation einem den Atem nimmt.

Die Lieder des Himmels sollen Casapietras Publikum im Inneren berühren. „In beseeltem Vortrag erreichte er das begeisterte Publikum mit seiner leidenschaftlichen, einfühlsamen Art.”, so beschrieb kürzlich das Meininger Tageblatt eines seiner Konzerte.

Hohe Musikalität, das außergewöhnlich baritonal warme Timbre seiner Stimme sowie seine stimmtechnische und stilistische Souveränität sprechen für sich. Jiddische Wiegenlieder, italienische geistliche Gesänge sowie keltische Gebete an die Natur - egal was Casapietra singt, das Publikum dankt es ihm mit seit Jahren oft ausverkauften Konzerten.

Lassen Sie sich von Björn Casapietra entführen in eine Welt voller Harmonie, lehnen Sie sich zurück und genießen Sie, singen Sie mit und klatschen Sie! Lassen Sie sich verzaubern von einem musikalischen Abend an einem ganz besonderen Ort.

Casapietras, seit Jahren von Publikum und Presse, hoch gelobter Pianist ist auch diesmal wieder Peter Forster, der den Startenor ausdrucksstark und einfühlsam begleitet.

Hallelujah - ein Konzerterlebnis wie ein Statement für Liebe, Hoffnung und die Zuversicht, all die schönen Dinge auf der Welt erleben zu dürfen. Ganz unmittelbar erreicht Casapietra seine Zuhörer mit einer klaren Botschaft gegen Hass und Intolleranz hin zu den wahren Werten, von denen sie zeugen, seine ganz speziellen Himmelslieder, und gewinnt damit die Herzen der Menschen, und zwar nachhaltig.

Karten zum Preis von 31,90 Euro sind erhältlich im Kirchenbüro, Feldstraße 32-36, in der Buchhandlung Steyer, Bahnhofstraße 46, im "Glimmstengel", Bahnhofstraße 34, Tickethotline: 0180-5040300 / www.eventim.de – Ticket-Hotline: 01806-570070 und bei allen Theater- und CTS Kassen und in allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Herzliche Einladung zu diesem Konzert!

 

*********************************

Sacralissimo - Goldene Stimmen aus Bulgarien

Die Schönsten Melodien der Welt

Sonntag, 15. September 2019, 18.00 Uhr

 

Das bulgarische Ensemble Sacralissimo gastiert mit bekannten Opernarien und sakralen Liedern in der Christuskirche Schulau.

Aus dem Programm: Nessun dorma; Ave Maria; Ich bete an die Macht der Liebe; O,mio babbino caro; Santa Lucia; O,sole mio; Wolgalied; Opernarien aus "LaTraviata","Don Giovanni","Turandot"; u.v.m.

Der ganze Raum wird durchdrungen vom leidenschaftlichen Klang der bulgarischen Opernsaänger – jeder hat sein Fach studiert und jeder ist gefragter Solist – für große Rollen auf Opernbuühnen und bei namhaften Chören.Sakrale Gesänge, Opernarien oder folkloristisch geprägte Stücke begeistern das Publikum überall, wo  Sacralissimo auftritt. 

 

 

Sacralissimo, das sind: Dilian Kushev, Preisträger: "Royal College of Music" London,April 2013, "Goldene Olivenbaum" für Musik,Thessaloniki, Griechenland 2017 mit dem facettenreicher Bariton klingt mal hell und strahlend – mal dunkel und samtig. Sein Vortrag geht tief unter die Haut. Evelina Elizarova ist eine Künstlerin, die das Publikum mit ihrer Musik inspiriert und berührt. Eine vielseitige Opernsängerin, die Leichtigkeit vermittelt und ihrer Gesangsfreude überraschende Leichtigkeit verleiht. Das breite Stimmspektrum ihrer lyrischen Koloratursopranistin spiegelt sich in einem umfangreichen Repertoire wider, das von der Barockmusik bis zum Belcanto reicht. Die Virtuosität ihrer Stimme lässt die Musiknoten eine neuartige Klangfülle bekommen und einzigartige Interpretationen erzeugen. Andrei Angelov, einfühlsamer Begleiter am Klavier, hat Gelegenheit seine wahre Virtousität im eigenen Solo auszuleben.

Lassen Sie sich von diesen Künstlern begeistern. Wir feuen uns auf Sie. Der Eintritt ist frei, Spenden sind jedoch für die Finanzierung dieses Konzertes erforderlich.

 

******************************

Querflöte - Cembalo - Orgelkonzert

Sonntag, 29. September 2019, 19.30 Uhr

 

   

Hans-Jürgen Pincus (Querflöte) und Freimut Stümke (Cembalo und Orgel) musizieren in der Christuskirche Schulau. Zu hören sind Werke von Mozart, Gluck, Vivaldi, J.S. Bach, Kuhlau und Massenet.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Der Eintritt ist fei, am Ausgang bitten wir um eine Spende für die Kirchenmusik!

 

*****************************

 

Chor- und Orgelkonzert

Sonntag, 23. Juni 2019, 19.30 Uhr

 

Unter der Leitung von Freimut Stümke findet das Konzert mit Werken von Heinrich Schütz ("Kyrie", "Das ist mir lieb", "Pater Noster"), Léo Delibes ("Blumen-Duett"), Dietrich Buxtehude (Präludium und Fuge fis-moll), Johann Sebastian Bach (Tokkata und Fuge in d-dorisch) und Charles-Marie Widor (Toccata aus der V. Symphonie)  u.a. statt.

Der Eintritt ist frei. Am Ausgang bitten wir um eine Spende für die Kirchenmusik. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.  

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok